Fahrverbote: Sieben Schlichtungsergebnisse am 28. Februar

Thumbnail Münster (dpa/lnw) - Das Land und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) haben am Mittwoch in Münster Schlichtungsgespräche zu drohenden Dieselfahrverboten in sechs Städten abgeschlossen. Mit Vermittlung des Oberverwaltungsgerichts (OVG) verhandelten die Streitparteien in Anwesenheit von Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) über Maßnahmen für bessere Luft in Oberhausen, Gelsenkirchen, Düren, Paderborn, Bochum und Die Teilnehmer, darunter auch Vertreter der Städte und Bezirksregierungen, vereinbarten zu allen Ergebnissen Stillschweigen, wie eine Gerichtssprecherin sagte. Das OVG soll über mögliche Einigungen in allen Fällen am 28. Februar um 12.00 Uhr informieren, wie der Sprecher des Umweltministeriums am Abend mitteilte.Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge drohen, wenn an den Messstellen der Jahresmittelwert für Stickstoffdioxid (NO2) von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter überschritten wird. Die Bezirksregierungen stellen Luftreinhaltepläne auf, um dieses Ziel zu erreichen. Der DUH gehen die angeordneten Maßnahmen oft nicht weit genug.Zuletzt waren Schlichtungespräche zu Essen, Dortmund und Bonn erfolgreich abgeschlossen worden. Land und DUH vereinbarten mehrstufige Maßnahmenpakete wie Tempo 30 und Zufahrtsregelungen für bestimmte Straßenabschnitte. Am Dienstag hatte das OVG zu Wuppertal und Hagen vermittelt. Im Fall Wuppertal hatten sich die Streitparteien auf den 10. März vertagt. Nach Angaben der Umweltministerin gibt es vor dem Abschluss der Gespräche noch Rechenbedarf. Eine mögliche Einigung für Hagen soll ebenfalls am 28. Februar verkündet werden.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Justiz: OVG Münster verhandelt über Klage der DUH auf saubere Luft in Aachen

Thumbnail Justiz: OVG Münster verhandelt über Klage der DUH auf saubere Luft in Aachen  DIE WELTDas Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster verhandelt heute über eine Klage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gegen das Land Nordrhein-Westfalen zu ... mehr...

#nosig# PM: LIST Gruppe und Uni Wuppertal fördern Nachwuchs mit neuem Bildungsangebot

Thumbnail LIST AG: Nordhorn/Wuppertal, 11. Februar 2019. Ein zentraler Auftrag der Bergischen Universität Wuppertal ist es, Ausbildungsmöglichkeiten für neue Fachrichtungen zu schaffen und den Nachwuchs zu fördern. So wurde beispielsweise 2015 an der Fakultät für ... mehr...

Oberhavel - OVG-Busse: Fahrpläne ändern sich am 3. Februar

Thumbnail Oberhavel - OVG-Busse: Fahrpläne ändern sich am 3. Februar  Märkische Allgemeine mehr...

NRW: Dieselfahrverbote: Schlichtung am OVG zu Dortmund und Bonn

Thumbnail NRW: Dieselfahrverbote: Schlichtung am OVG zu Dortmund und Bonn  Westdeutsche Zeitung mehr...

Auch Bonn bleibt Fahrverbot erspart: dafür teils Tempo 30

Thumbnail Münster (dpa/lnw) - Nach Essen und Dortmund bleibt auch der Stadt Bonn ein drohendes Fahrverbot für bestimmte Diesel-Fahrzeuge vorerst erspart. Die Stadt am Rhein muss aber im Kampf gegen hohe Stickstoffdioxid-Werte Tempo 30 auf der betroffenen Reuterstraße einführen und soll den Verkehr in Richtung Bad Godesberg nicht mehr über diesen Bereich mehr...

Drohende Dieselfahrverbote: Schlichtung am OVG zu Dortmund und Bonn

Thumbnail Drohende Dieselfahrverbote: Schlichtung am OVG zu Dortmund und Bonn  FOCUS Online mehr...

Nordrhein-Westfalen:Dieselfahrverbote: Schlichtung am OVG zu Dortmund und Bonn

Thumbnail Nordrhein-Westfalen:Dieselfahrverbote: Schlichtung am OVG zu Dortmund und Bonn  n-tv NACHRICHTEN mehr...